Kleine Lotta: ein traditionelles Schwedenhaus


„Wir wohnen in unserem Traumhaus“

Ein klassisches Schwedenhaus sollte es sein, mit der typischen roten Holzfassade, Gaube über dem Eingang, mit großer Holzveranda und Sprossenfenstern, die sich nach außen öffnen lassen. Doch bis Jutta und Timo König ihr Traumhaus gefunden hatten, ging einige Zeit ins Land. Zunächst musste ein passendes Grundstück gefunden werden, möglichst im Heimatort, in dessen Nähe auch die Familien des Ehepaares leben. Parallel dazu besuchten die beiden Musterhäuser, Ausstellungen und Messen, recherchierten im Internet und ließen sich Kataloge schicken – ohne Erfolg. Bis sie auf Rörvikshus stießen. Beim Durchblättern des Katalogs (den man als Druck- oder Onlineversion anfordern kann) war sofort klar, dass sie hier an der richtigen Adresse waren. Neben ganz klassischen Schwedenhäusern, fertigt der Hersteller auch Häuser im New England-Stil, heller aber ebenso gemütlich, und die moderne geradlinige Variante.

Individuelles Wunschhaus aus dem Katalog

Als die Königs das Haus „Dalarna Lotta“ sahen, verliebten Sie sich umgehend. Es erfüllte alle optischen Wunschkriterien und konnte so optimiert werden, dass es auch Ihren Bedürfnissen zu 100 Prozent entsprach. Um zu sparen wurde das Haus auf beiden Seiten um je 30 Zentimeter verkleinert, der bei „Dalarna Lotta“ vor der Gaube vorgesehene Balkon wurde ersatzlos gestrichen, da er ohnehin nie genutzt worden wäre. Der Grundriss wurde angepasst und, was der Bauherrschaft ebenfalls sehr wichtig war: Ein Carport mit direktem Zugang zum Haus wurde hinzugefügt. Fertig war die „Kleine Lotta“, wie Jutta und Timo König ihr Haus liebevoll getauft haben. Das Haus wurde als Bausatz geliefert und montiert, der Innenausbau wurde komplett in Eigenleistung erbracht, was handwerklich für den gelernten Werkzeugmacher absolut kein Problem war. Die Bauzeit haben die beiden als tolle Zeit in Erinnerung. Und auch heute, nach sechs Jahren im eigenen Schwedenhaus, sind sie noch so begeistert und zufrieden, wie zu Beginn. Diese Begeisterung war es, die die beiden den Vertrieb für Rörvikshus für Baden-Württemberg, Bayern und Tirol sowie Voralberg in Österreich übernehmen ließ. Im Blog von „Kleine Lotta – Original Schwedenhäuser“ ­teilen sie ihre Erfahrungen über das Bauen eines Schwedenhauses und das Leben darin.

Durch und durch schwedisch

Die Ausbauhäuser von Rörvikshus sind in Holzständerbauweise aus Großtafeln gebaut und haben eine sägeraue, hinterlüftete Holzfassade. In die Thermobodenplatte ist die Fußbodenheizung schon integriert. Die dreifach verglasten Schwingfenster haben abnehmbare Sprossen. Nicht nur die Optik, sondern auch die verwendeten Materialien und typischen Besonderheiten entsprechen den Häusern in Schweden!

Weitere Informationen unter: www.kleinelotta-schwedenhaus.de

Eckdaten   
Objekt:

Kleine Lotta – Original Schwedenhäuser, Schloßweg 22, 88477 Schwendi
www.kleinelotta-schwedenhaus.de
Hersteller: Rörvikhus, www.rorvikshus.de
Bauweise: Großtafelbau in Holzständerbauweise
Wohnfläche: 141 Quadratmeter
Heiztechnik: Abluftwärmepumpe der Firma Nibe mit Wärmerückgewinnung und kontrollierter Be- und Entlüftung (dezentral), Fußbodenheizung in EG und OG
Besonderheiten:

Original schwedische Schwingfester mit abnehmbaren Sprossen, sägeraue hinterlüftete Holzfassade
Thermobodenplatte mit integrierter Fußbodenheizung
Preis: Auf Anfrage, schlüsselfertig oder Ausbauhaus

 

Anzeige

Mediadaten

Hier können Sie unsere aktuellen Mediadaten herunterladen:

Regionalausgaben
Mediadaten >>>         

Stadtmagazine
Mediadaten >>>         

© 2021 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.