Maximale Öffnung zur Natur

Um den Einbruchschutz zu optimieren, bietet die
Glas-Faltwand „SF55e“ eine Flügelver- riegelung in den
Boden- und Deckenschienen und wahlweise auch eine
Pilzkopfverriegelung in den Rahmen oder benachbarten
Flügel.

Glas-Faltwände integrieren mit filigraner Technik den Lebensmittelpunkt ins Grüne

Angenehme Transparenz und fließende Übergänge von drinnen nach draußen – und auch um­gekehrt – erhöhen die Lebensqualität und erweitern den Wohn- und Lebensraum nahe­zu grenzenlos ins Freie. Ganz gleich, ob der Blick in die Weite oder den eigenen Garten führt – eine Glas-Faltwand ist eine Fenster­lösung für Naturliebhaber.

„ECOLINE“ – die Glas-Faltwand in Aluminium

Schon geschlossen befreit sie das Auge: Die schmalen Profile sind so filigran, dass sie die Aussicht kaum beeinträchtigen. Bei geöffneten Elementen jedoch löst sie räumliche Konventionen ganz auf und verbindet die Küche mit dem Garten (www.solarlux.de, Bild unten). Die Scheibenelemente werden einfach aufgefal­tet und im Ziehharmonikaprinzip an der Seite verstaut. Bei der ganz geöffneten Glas-Faltwand kann schon mal der Eindruck einer Outdoor-Küche entstehen. Mit einer Bautiefe von 84 Millimetern können verschiedene Vergla­sungs­lösungen bis hin zur Dreifachverglasung realisiert werden, eine Ansichtsbreite von 99 Millimetern verleiht dem Zuhause noch mehr Licht, Luft und Leichtigkeit. Die Wärmedämmwerte erreichen übrigens mit einem Uw Wert bis 0,8 W/m²K den Standard für Passiv­haustauglichkeit. Auch in Sachen Sicherheit erfüllt die Glas-Faltwand beste europäische Normen.    

Die schmalen
Profile sind so filigran, dass sie die Aussicht kaum
beeinträchtigen. Bei geöffneten Elementen jedoch
löst sie räumliche Konventionen ganz auf und
verbindet die Küche mit dem Garten (www.solarlux.de,
Bild unten).

Faltanlagen „SOFTLINE 68“

Originelles Design, klassische Form und technisch fortgeschrittene Lösungen sorgen bei der Faltanlage „Softline 68“ für den maximalen Tageslichteinfall (www.drutex.eu, Bilder links unten). Die Profile sind in den drei Holzarten Kiefer-, Merantiholz 450+ oder Lärchenvollholz er­hältlich. Standard ist die Zweifachver­glasung mit 24 Millimetern (Wärmedurchgangsko-effi­zient Uw = 1,0 W/(m2K). Beim Einsatz von Drei­fachverglasung wird der Passivhausstandard erreicht (Ug = 0,8 W/(m2K).     

Das PLUS von Kneer-Südfenster

Die neue Variante „SKY PLUS“ bietet mit einer rahmenlosen Verglasung bis in die Schwelle hinein einen ganz besonderen Blickfang (Bild rechts unten, www.kneer-suedfenster.de). Sie erweitert das Programm der hochwertigen Holz- und Aluminium-Holz-Schiebetüren und eröffnet neue Gestaltungsmöglichkeiten für moderne Fassaden, da bei der Festverglasung der Übergang zwischen Glas und Schwelle fließend ist. Neben der eleganten Optik bieten die Hebe-Schiebe-Türen absolute Barrierefreiheit. Kneer-Südfenster stattet sie auf Wunsch mit einer vollständig verdeckten Soft-Close-Funktion aus, mit der selbst großflächige Hebe-Schiebe-Elemente leicht zu bedienen sind – bis hin zur Vernetzung mit moderner Haustechnik. Die Hebe-Schiebe-Türen sind für Scheibenstärken bis zu 52 Millimetern ausgelegt, so dass sie beste Wärmedämmwerte bieten – bis hin zu Passivhaus-Niveau – und einen sehr guten Schallschutz.    

Links: Sky
Plus Kneer Südfenster - Rechts: Softline 68 Drutex

Mit Wärmedämmung: Basis-Falt-Schiebe-System von SUNFLEX

Das Basis-Falt-Schiebe-System „SF55e“ stellt laut Hersteller eine vereinfachte und günstigere wärmegedämmte Version des seit Jahren bewährten Systems „SF55“ dar (Bild ganz oben, www.sunflex.de). Die großflächige Verglasung lässt sich durch die miteinander verbundenen Flügel komfortabel öffnen und schließen. Ein durchschaubarer Alleskönner mit Garantie für Qualität und Langlebigkeit. Um den Einbruchschutz zu optimieren, bietet die Glas-Faltwand „SF55e“ eine Flügelverriegelung in den Boden- und Deckenschienen und wahlweise auch eine Pilzkopfverriegelung in den Rahmen oder benachbarten Flügel.    

„Roto Patio Lift“ – starker Beschlag – starke Fenster

„Roto Patio Lift“ öffnet und schließt einen Flü­gel standardmäßig durch Anheben, Schieben, Absenken und Verriegeln (Bilder unten, www.roto-frank.com). Präzise aufeinander abgestimmte Funktionsbauteile sorgen für eine einfache und sichere Bedienung der Schiebe­tür. Das Komfortgetriebe für Fensterflügel mit einem Gewicht ab 300 Kilogramm etwa verhindert, dass der Griff beim Absenken des Flügels unkontrolliert zurückschlägt. Eine hochwertige Laufwagentechnik mit kugelgelagerten Rollen macht den Flügel leichtgängig und sorgt für einen geräuscharmen Lauf.   

„Roto Patio
Lift“ öffnet und schließt einen
Flü­gel standardmäßig durch Anheben,
Schieben, Absenken und Verriegeln (Bilder unten,
www.roto-frank.com).

Fazit: Die modernen Syteme sparen innen wie außen Platz, ermöglichen große Öffnungsflächen sowie optisch ansprechende Akzente. Preise und Kosten stehen dabei in exzellentem Verhältnis zur Qualität. Faltschiebetüren sollten stets von qualifizierten Unternehmen montiert werden. Adressen: www.window.de

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information