LEHNER Haus: Edles Musterhaus in Günzburg

Lehner hat ein bezahlbares Zuhause entwickelt, eine
Heimat für das Paar oder die Familie Eine
großzügige räumliche Offenheit sollte
neben der Möglichkeit für persönliche
Rückzugsorte realisiert werden. Die
großzügigen Räume der Küche und des
Esszimmers lassen Partys oder die Bewirtung von mehreren
Gästen zu. Es sollte nicht überdimensioniert,
aber trotzdem großzügig gestaltet werden, so
dass eine familiengerechte, heimelige Gemütlichkeit
entsteht und trotzdem bei Besuchen der Familie oder von
Freunden immer genügend Platz vorhanden ist.

Lehner hat ein bezahlbares Zuhause entwickelt, eine Heimat für das Paar oder die Familie

Eine großzügige räumliche Offenheit sollte neben der Möglichkeit für persönliche Rückzugsorte realisiert werden. Die großzügigen Räume der Küche und des Esszimmers lassen Partys oder die Bewirtung von mehreren Gästen zu. Es sollte nicht überdimensioniert, aber trotzdem großzügig gestaltet werden, so dass eine familiengerechte, heimelige Gemütlichkeit entsteht und trotzdem bei Besuchen der Familie oder von Freunden immer genügend Platz vorhanden ist. Deshalb sind einige Besonderheiten eingebaut worden, die variiert und auf Wunsch kombiniert werden können.
Die Highlights des neuen Musterhauses in Günzburg dürfen sich sehen lassen:
Die einladende Eingangsüberdachung wurde mit ihren edlen Stahlplatten sehr filigran gestaltet und ansehnlich gelöst, das offene Entree mit einer Pfostenriegelkonstruktion belichtet die Galerie. Eine Betontreppe ist mit Schreiner-Einbauten geschmackvoll kombiniert worden und bietet darunter heimeligen Raum für den gemütlichen Rückzug oder als Sitzgelegenheit. Das vom Schreiner gestaltete Geländer rundet das gesamte Element harmonisch ab.

Die
großzügigen Räume der Küche und des
Esszimmers lassen Partys oder die Bewirtung von mehreren
Gästen zu. Es sollte nicht überdimensioniert,
aber trotzdem großzügig gestaltet werden, so
dass eine familiengerechte, heimelige Gemütlichkeit
entsteht und trotzdem bei Besuchen der Familie oder von
Freunden immer genügend Platz vorhanden ist. Deshalb
sind einige Besonderheiten eingebaut worden, die variiert
und auf Wunsch kombiniert werden können.

Besonders
schön wirkt das Familienbad mit seinem ausgefallenen
Werkbankwaschtisch. Das Schlafzimmer ist mit seiner
gemütlichen Ankleide gut belichtet durch
Dachflächenfenster von Velux, die einen imposanten
Ausblick über den hohen Kniestock erlauben. Auch in
den beiden Kinderzimmern sorgt ein hoher Lichteinfall
für eine gute Atmosphäre.

Besonders schön wirkt das Familienbad mit seinem ausgefallenen Werkbankwaschtisch. Das Schlafzimmer ist mit seiner gemütlichen Ankleide gut belichtet durch Dachflächenfenster von Velux, die einen imposanten Ausblick über den hohen Kniestock erlauben. Auch in den beiden Kinderzimmern sorgt ein hoher Lichteinfall für eine gute Atmosphäre. Und das Homeoffice im EG kann ganz einfach auch als Gästezimmer genutzt werden. Es ist direkt über den Eingangsflur erreichbar. Ein ganz besonderes Highlight ist der raumerweiternde Wintergarten, welcher größtenteils des Jahres genutzt werden kann, obwohl er im Außenbereich liegt. In den Sommermonaten lässt sich diese Terrasse aufgrund der rahmenlosen, nahezu transparenten Schiebeelemente ganz öffnen. Selbstverständlich ist diese moderne Lösung mit einer Dachbegrünung ausgestattet worden. Viel Gemütlichkeit bringen auch die Massivholzdecke und der Rückzugsort im Sitzfenster, der sich außen auch als interessantes Gestaltungsmerkmal in der Fassade abzeichnet.

Im neuen
Lehner-Haus wurde viel Wert auf einen hohen Einfall von
natürlichem Licht hingelegt. Das lässt nicht nur
Räume besonders hell und großzügig
erscheinen, der Einfall von Sonnenstrahlen wirkt auch
positiv auf den menschlichen Organismus. Angesichts der
Tatsache, dass Menschen heute etwa 90 Prozent ihrer Zeit
in geschlossenen Räumen verbringen, ist es demzufolge
umso wichtiger, Wohngebäude mit viel
Tageslichteinfall zu entwerfen. Im Erdgeschoss wurde das
Konzept mithilfe von großzügigen, teilweise
bodentiefen Fenstern und einem einladenden Wintergarten
umgesetzt.

Eine Besonderheit: Die komplette Haustechnik der Firma Vaillant wurde von Lehner in einer EnergieBOX mit geringstem Platzverbrauch entwickelt und im Werk inklusive Elektrotechnik vorinstalliert. Die Box wurde anschließend als fertige Haustechnikzentrale mit dem Kran in das Gebäude eingehoben. Zahlreiche Elemente der Haustechnik lassen sich mit dem Tablet oder Smartphone regeln, da Lehner Haus Komponenten zur Steuerung von ambiHome eingebaut hat.

Neues Lehner-Haus setzt Maßstäbe bei Tageslichteinfall

Im neuen Lehner-Haus wurde viel Wert auf einen hohen Einfall von natürlichem Licht hingelegt. Das lässt nicht nur Räume besonders hell und großzügig erscheinen, der Einfall von Sonnenstrahlen wirkt auch positiv auf den menschlichen Organismus. Angesichts der Tatsache, dass Menschen heute etwa 90 Prozent ihrer Zeit in geschlossenen Räumen verbringen, ist es demzufolge umso wichtiger, Wohngebäude mit viel Tageslichteinfall zu entwerfen. Im Erdgeschoss wurde das Konzept mithilfe von großzügigen, teilweise bodentiefen Fenstern und einem einladenden Wintergarten umgesetzt.

Ein ganz
besonderes Highlight ist der raumerweiternde Wintergarten,
welcher größtenteils des Jahres genutzt werden
kann, obwohl er im Außenbereich liegt. In den
Sommermonaten lässt sich diese Terrasse aufgrund der
rahmenlosen, nahezu transparenten Schiebeelemente ganz
öffnen. Selbstverständlich ist diese moderne
Lösung mit einer Dachbegrünung ausgestattet
worden. Viel Gemütlichkeit bringen auch die
Massivholzdecke und der Rückzugsort im Sitzfenster,
der sich außen auch als interessantes
Gestaltungsmerkmal in der Fassade abzeichnet.

Im Dachgeschoss sorgen in nahezu allen Räumen Velux Dachfenster für eine hohe Lichtausbeute. Bereits der Treppenaufgang wird mithilfe von drei elektrisch betriebenen Dachfenstern von Licht durchflutet. Dies hat nicht nur einen positiven Einfluss auf den Lichteinfall. Die Anordnung der Dach- und Fassadenfenster eignet sich auch hervorragend für effektives Lüften: Sind Fenster auf unterschiedlichen Ebenen eingesetzt, zieht die verbrauchte Luft über die oberen ab, während über die unteren frische Luft nachströmt. Diesen Effekt nennt man Kamineffekt. Bei diesem kann sehr schnell die Luft ausgetauscht werden, um zum Beispiel im Sommer nach einem heißen Tag die kühle Abendluft ins Haus zu lassen. Ein integrierter Regensensor schließt die Fenster bei Bedarf und garantiert so den Hausbewohnern auch bei spontanen Regenschauern einen stressfreien Alltag.

Im
Dachgeschoss sorgen in nahezu allen Räumen Velux
Dachfenster für eine hohe Lichtausbeute. Bereits der
Treppenaufgang wird mithilfe von drei elektrisch
betriebenen Dachfenstern von Licht durchflutet. Dies hat
nicht nur einen positiven Einfluss auf den Lichteinfall.
Die Anordnung der Dach- und Fassadenfenster eignet sich
auch hervorragend für effektives Lüften: Sind
Fenster auf unterschiedlichen Ebenen eingesetzt, zieht die
verbrauchte Luft über die oberen ab, während
über die unteren frische Luft nachströmt. Diesen
Effekt nennt man Kamineffekt.

Die Möglichkeit, unter einem Sternenhimmel einzuschlafen oder sich von den ersten Sonnenstrahlen wecken zu lassen, bieten die zwei großzügigen, direkt nebeneinander liegenden Lichtbänder im Schlafzimmer. Die beiden oberen Dachfenster werden dabei jeweils durch ein Untenelement ergänzt – für mehr Lichteinfall und einen besseren Ausblick. Von dem profitieren insbesondere auch kleine Kinder, für die das Dachfenster zu hoch läge, um herauszuschauen. Im Bereich des Kleiderschranks wurde ein weiteres Dachfenster eingesetzt, damit auch bei der Auswahl der Garderobe beste Lichtverhältnisse garantiert sind. Das Büro ist wie das Schlafzimmer mit zwei Lichtbändern ausgestattet, denn gerade am Arbeitsplatz fördern eine gute Lichtsituation und frische Luft die Konzentrationsfähigkeit. Bei Bedarf lassen sich die Dachfenster mithilfe von elektrisch betriebenen Rollläden auf Knopfdruck verdunkeln. Zudem bieten Sie im Sommer effektiven Hitzeschutz und verbessern im Winter die Wärmedämmung des Dachfensters. Zwei weitere Velux Fenster im Badezimmer sorgen für ein schnelles Lüften nach dem Duschen und natürlichen Lichteinfall. Diese sind bewusst in Kunststoffausführung ge­wählt, da sie sie sehr pflegeleicht und insbesondere resistent gegen Feuchtigkeit sind. Eines steht dank des Entwurfs mit den vielen großzügigen Fensterlösungen fest: Bauherren, die sich für das Lehner-Haus entscheiden, werden eines sicher nicht vermissen – Tageslicht. Und das ist angesichts der Bedeutung, die Tageslicht für das Wohlbefinden der Menschen hat, doch schon mal die beste Voraussetzung für eine glückliche Zeit im neuen Eigenheim.   

Weitere Informtionen:
LEHNER Haus GmbH, Aufhausenerstr. 29–33, 89520 Heidenheim, Tel. 07321 9670-0, blog.lehner-haus.de, www.lehner-haus.de
Musterhaus Günzburg:
LEHNER Haus GmbH, Fertighauswelt Günzburg, Kimmerle-Ring 2, 89312 Günzburg, www.lehner-haus.de
Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Sonntag von 11:00 – 18:00 Uhr geöffnet, Montag und Dienstag geschlossen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information