Wandfliesen: Spuren der Vergangenheit

Die Kollektion „Bold“ umfasst
Streifen- und Kreis-Strukturen (Aufmacherbild,
www.marcacorona.it), sowie eine glatte und eine
Stempel-Oberfläche, jeweils in vier Farben – alles
lässt sich perfekt miteinander kombinieren, der
Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.r

Die neuen Fliesen interpretieren Klassiker des 20. Jahrhunderts überraschend anders

Die Farbpalette liegt im Trend: viel Grün und Rosa, helles Blau, aber gedämpft, leicht vergraut, und natürlich die Klassiker Grau, Braun, Schwarz und Weiß. Die Farben der 50er- und 60er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts scheinen wieder aufzuleben – wirken aber ruhiger und angenehmer, nicht so grell und schon gar nicht schnelllebig. Und auch die Formen und Designs kommen einem bekannt vor: Metrofliesen, Zementfliesen, Hexagonfliesen sind keine neuen Begriffe. Neu ist allerdings die Umsetzung, innovative Technologien machen innovatives Design möglich – umso schöner, wenn es von der Vergangenheit inspiriert ist und uns ein wenig „gute, alte Zeit“ zurückholt.

Urbaner Chic

Metrofliesen kennt jeder. Mit rundum abgeschrägten Kanten und glänzender Glasur sollten sie die spärlichen Lichtverhältnisse in den U-Bahnstationen optimieren. Bislang wurden sie vorwiegend im gewerblichen Bereich verwendet, doch das hat sich mit dem Industrial Style geändert. Dank einer erweiterten Farbauswahl und einem großen sowie einem kleinen Format hat „District“ Privathäuser erobert (Bild links unten, www.agrob-buchtal.de). Sie ist sogar für die Dusche, den Swimmingpool und den Outdoor-Bereich geeignet. Noch mehr nostalgischen Charme versprüht „Altea“, die mit den unregelmäßigen Kanten wie handgefertigt wirkt (www.carmenceramicart.com, Bild rechts unten). Sie passt ins moderne Landhaus genauso gut wie in die Altbauwohnung und das stylische Loft.

Dank einer
erweiterten Farbauswahl und einem großen sowie einem
kleinen Format hat „District“ Privathäuser erobert
(Bild links oben, www.agrob-buchtal.de). Sie ist sogar
für die Dusche, den Swimmingpool und den
Outdoor-Bereich geeignet. Noch mehr nostalgischen Charme
versprüht „Altea“, die mit den
unregelmäßigen Kanten wie handgefertigt wirkt
(www.carmenceramicart.com, Bild rechts oben). Sie passt
ins moderne Landhaus genauso gut wie in die Altbauwohnung
und das stylische Loft.

Vollendete Formen

Hexagonfliesen, die eigentlich kleine Schälchen sind und schimmern wie farbiges Perlmutt: „Clinker“ ist aus schwarzem Ton nach traditionellen Methoden von Hand gefertigt (Bild links unten, www.botteganove.it). Inspiriert ist sie von Italiens großem Nachkriegs-Architekten und -Designer Gio Ponti. Die Kollektion „Bold“ umfasst Streifen- und Kreis-Strukturen (Aufmacherbild, www.marcacorona.it), sowie eine glatte und eine Stempel-Oberfläche, jeweils in vier Farben – alles lässt sich perfekt miteinander kombinieren, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Auch die Serie „Omicron“ gibt es in einer Vielzahl von strukturierten Oberflächen und Naturtönen (www.vivesceramica.com, Bild rechts unten).   

Hexagonfliesen, die eigentlich kleine Schälchen
sind und schimmern wie farbiges Perlmutt: „Clinker“ ist
aus schwarzem Ton nach traditionellen Methoden von Hand
gefertigt (Bild links unten, www.botteganove.it). Auch die
Serie „Omicron“ gibt es in einer Vielzahl von
strukturierten Oberflächen und Naturtönen
(www.vivesceramica.com, Bild rechts unten).

Von klein nach groß

„Mauerblume“ erinnert an eine alte Mauer, die teils abblättert und hie und da den Blick auf ein darunterliegendes Blumenmotiv freigibt (Bild rechts unten, www.steuler-fliesen.de). Unterschiedliche Kleinformate und Grautöne wirken sehr lebendig. „Stateroom“ verbindet gestern und heute auf großem Format und mit einem Ornamentdekor, das natürlich gealtert zu sein scheint (Bild links unten, www.villeroy-boch.com).   

„Stateroom“
verbindet gestern und heute auf großem Format und
mit einem Ornamentdekor, das natürlich gealtert zu
sein scheint (Bild links unten,
www.villeroy-boch.com). „Mauerblume“ erinnert an eine
alte Mauer, die teils abblättert und hie und da den
Blick auf ein darunterliegendes Blumenmotiv freigibt (Bild
rechts unten, www.steuler-fliesen.de). Unterschiedliche
Kleinformate und Grautöne wirken sehr lebendig.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information