Garagen: Alles griffbereit und gut verstaut

Komplettlösungen für
Garagen-Ordnungssets sind ab ca. 340 Euro erhältlich
und werden beispielsweise von ZAPF (Bild rechts unten,
www.garagen-welt.de) oder Kemmler Baustoffe angeboten
(Bild ganz oben, www.kemmler-garagen.de). Einfache
Schienen- und Hakensysteme kann man über die Firma
„elfa“ kaufen (Bild links unten, www.elfa-regalsystem.de)r

Mit Garagen-Ordnungssystemen ist alles übersichtlich und gut zugänglich platziert

Garagen verkommen mit der Zeit häufig zur Abstellkammer: Lästiges Suchen und um­ständliches Hin-und-her-Räumen sind an der Tagesordnung. Mit den richtigen Ordnungssystemen lässt sich ganz einfach mehr Stauraum schaffen und den Inhalt Ihrer Garage übersichtlich und jederzeit griffbereit organisieren. Im ersten Schritt sollte man sich Übersicht verschaffen, was wirklich hier benötigt wird. Eine Liste der Gegenstände, die regelmäßig zum Einsatz kommen, hilft bei der Planung. Eine Zeichnung, wo welche Gegenstände platziert werden soll hilft alles besser anzuordnen. Dinge die mindestens einmal im Monat benötigt werden, sollten möglichst direkt und auf Augenhöhe ihren Platz finden.

Garage neu organisieren

Um das Stauraum-Potential optimal zu nutzen, sollte so viel wie möglich an den Wänden gelagert werden. Doch bevor es losgeht ist gründliches Aufräumen und Ausmisten unabdingbar. Unser Tipp: Trennen Sie sich konsequent von allen a) beschädigten Dingen und b) von Gegenständen, die Sie mindestens ein Jahr nicht mehr verwendet haben. Man kann davon ausgehen, dass diese Dinge auch zukünftig nicht mehr benötigt werden. Wenn die Garage ausgeräumt ist, lassen sich auch alle nötigen Renovierungsarbeiten durchzuführen. Mit etwas Spachtelmasse und Farbe kann man rissige Wände schnell ausbessern. Ölflecken werden mit einem klassischen Ölfleckentferner aus dem Autozubehörfachhandel oder dem Baumarkt entfernt.Nun befestigt man die neuen Ordnungssysteme am gewünschten Ort. Hier muss man unbedingt darauf achten, dass die Systeme und Schränke sachgemäß angebracht und sicher fixiert werden. Doch auch in einer gut organisierten Garage herrscht manchmal Platzmangel. Mit diesen fünf Tipps spart man noch einmal zusätzlich Platz ein und gewinnt Extra-Stauraum.   

Tipp 1: Sperrige Gegenstände an der Wand verstauen

Besonders platzraubende Gegenstände wie Gartengeräte oder Werkstattzubehör lassen sich mit speziellen Haken- und Schienensystemen griffbereit und übersichtlich an der Wand organisieren. Komplettlösungen für Garagen-Ordnungssets sind ab ca. 340 Euro erhältlich und werden beispielsweise von ZAPF (Bild rechts unten, www.garagen-welt.de) oder Kemmler Baustoffe angeboten (Bild ganz oben, www.kemmler-garagen.de). Einfache Schienen- und Hakensysteme kann man über die Firma „elfa“ kaufen (Bild links unten, www.elfa-regalsystem.de).   

Besonders
platzraubende Gegenstände wie Gartengeräte oder
Werkstattzubehör lassen sich mit speziellen Haken-
und Schienensystemen griffbereit und übersichtlich an
der Wand organisieren. Komplettlösungen für
Garagen-Ordnungssets sind ab ca. 340 Euro erhältlich
und werden beispielsweise von ZAPF (Bild rechts unten,
www.garagen-welt.de) oder Kemmler Baustoffe angeboten
(Bild ganz oben, www.kemmler-garagen.de). Einfache
Schienen- und Hakensysteme kann man über die Firma
„elfa“ kaufen (Bild links unten,
www.elfa-regalsystem.de).

Tipp 2: Versteckten Stauraum mit Zwischenboden nutzen

Für Saisonartikel, die nur selten benötigt werden, ist es sinnvoll, den Stauraum unter der Garagendecke zu nutzen. So sind Skiausrüstung, Schneeschieber, Sonnenschirme und ähnliche Gegenstände besonders platzsparend verstaut. Mit etwas handwerklichem Geschick kann man in wenigen Schritten auch selbst einen Zwischenboden einziehen. Diese Staumöglichkeit eignet sich jedoch nur für Garagen mit massiven Seitenwänden, an denen mit Balken und Brettern eine doppelte Ebene eingezogen werden kann.

Tipp 3: Platzsparende Schränke

Dinge wie Motoröl, Frostschutzmittel und Benzin müssen außerhalb der Reichweite von Kindern und möglichst trocken gelagert werden. Am besten findet dieser Inhalt in Schränken mit abschließbaren Türen Platz. Hängeschränke sind besonders platzsparend und lassen sich mühelos an der Wand befestigen. Je nach Nutzungswunsch lassen sich auch Feineinteilungen mit Schubladen vornehmen. Die Schränke an den Seitenwänden der Garage über Kopfhöhe platzieren, so dass sie bei geöffneten Türen kein Hindernis darstellen.

Tipp 4: Zusätzlicher Geräteschuppen

Häufig sind in der Garage viele Geräte untergebracht, die Sie dort nicht zwangsläufig benötigen und bequem anderweitig eingelagert werden können. Bei Platzmangel kann man Gartengeräte wie Schaufel und Schubkarre oder sperrige Leitern in einem separaten Geräteschuppen unterbringen. Auch Mülltonnen brauchen viel Platz und können leicht in einem zusätzlichen Schuppen gelagert werden.

Tipp 5: Boxen schaffen Ordnung

Für einen besseren Durchblick eignen sich spezielle Ordnungsboxen. Bei transparentem Material kann man den Inhalt leicht erkennen und findet schnell, was man sucht. Ein Deckel sorgt dafür, dass keine schädigende Feuchtigkeit an Werkzeug und Geräte gelangt.

Unser Fazit: Wenn man einige Tipps beherzigt, ist die Garage in kurzer Zeit in einen gut sortierten Ort verwandeln, in dem vorhandener Stauraum auch effektiv genutzt wird und Gerümpel und Stolperfallen in Zukunft keine Chance mehr haben.


Fliese aus der Dose: Leicht angerü̈hrt,
kann Bring-it-on von jedem Autoliebhaber und
Heimwerker verarbeitet werden. Die
Zwei-Komponenten-Beschichtung auf Basis
modifizierter Polyurethan-Kunstharze bringen
Autofans ganz leicht mithilfe des
Beschichtungsapplikators auf. Anschließend
wird mit der speziellen Hochleistungswalze die
Fläche glatt gestrichen. Schnelltrocknend,
ist die Bodenbeschichtung anschließend
fugenlos, widerstandsfähig, abrieb-, kratz-
und stoßfest und belastbar bis 50 Tonnen.
Fliese aus der Dose: Leicht angerührt, kann Bring-it-on von jedem Autoliebhaber und Heimwerker verarbeitet werden. Die Zwei-Komponenten-Beschichtung auf Basis modifizierter Polyurethan-Kunstharze bringen Autofans ganz leicht mithilfe des Beschichtungsapplikators auf. Anschließend wird mit der speziellen Hochleistungswalze die Fläche glatt gestrichen. Schnelltrocknend, ist die Bodenbeschichtung anschließend fugenlos, widerstandsfähig, abrieb-, kratz- und stoßfest und belastbar bis 50 Tonnen. floor-performance.com


Modernisieren Innen Boden Wand Fenster Türen Dach Fassade Garagen Treppen Rollladen Balkone
Hochsaison für Sanierer Hochsaison für Sanierer
Jetzt wird es höchste Eisenbahn: Bevor Frost und Schnee Einzug halten, wird rund ums Haus noch geschraubt, gehämmert, frisch gestrichen und mehr. Viele Arbeiten, die während der Somm...Weiterlesen...

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information