Holzmöbel: Evergreen

Denn zum einen sind sie robust, langlebig und sehen selbst mit Gebrauchsspuren noch gut – manchmal sogar besser – aus, zum anderen sieht man sich an ihnen nicht so schnell satt, vor allem, wenn man auf schlichtes Design achtet. Und als Einzelstücke passen sie zu fast jedem Wohnstil.

Trend: schlicht und hochwertig

Eine Investition, die sich lohnt, sind die Holzmöbel von Woak, denn die Möbelmarke aus der Schweiz setzt auf Nachhaltigkeit und eine lange Kulturgeschichte der Holzverarbeitung. Spiegel und Salon-Tische aus der Kollektion „Malin“ sind sanft geschwungen, das „Malin“-Lowboard und der „Raba“-Beistelltisch sind ganz geradlinig und überzeugen nicht nur mit schlicht-elegantem Design sondern auch mit bester Verarbeitung und hochwertigen Materialien (Bilder unten rechts, von oben nach unten, www.woak.ch). Alle Möbel gibt es aus Nussbaum oder Eiche, immer geölt, das unterstreicht die natürliche Ausstrahlung sehr schön.

„My Library“ ist ein dynamischer Blickfang und dazu noch superpraktisch, denn das Regal – das man auch als Raumteiler verwenden kann – hält Bücher und Zeitschriften ohne zusätzliche Stütze (Bild oben links, www.filodesign.it). Es ist aus Metall gefertigt, mattlackiert in Schwarz oder Weiß und beliebig erweiterbar. „A Conversation Piece“ und „The Reader“ sind die perfekten Lounge-Sessel für eine Lese- oder Kommunikationsecke oder nützliche Einzelstücke im Wohn- oder Schlafzimmer (Bild ganz oben, www.umage.com). Sie sind natürlich aus Eichenholz und skandinavisch-zeitlos – für eine halbe Ewigkeit gemacht!

© 2020 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.