Das passende Dachfenster für jeden Fall

In wenigen Stunden ein neues Premium-Dachfenster an die Stelle eines alten Dachfensters setzen: Das ist möglich mit den Renovierungslösungen von Roto. (www.roto-dachfenster.de) Roto bietet dafür Standard-Produkte und Maßanfertigungen für jeden Anwendungsfall. Je nach Verglasungsart kann für den Austausch sogar eine KfW-Förderung in Anspruch genommen werden. Das neue Dachfenster wird dabei einfach von innen auf das noch bestehende Innenfutter im Dach aufgesetzt. Soll zusätzlich zum Dachfenster auch das Innenfutter getauscht werden, kann auf jedes für den Neubau geeignete Dachfenster aus dem Roto Portfolio zurückgegriffen werden. 

 

Zeit- und Kostenersparnis dank Montagefreundlichkeit und KfW-Förderung

In Kombination mit der werksseitigen Vormontage von Wärmedämmblock, Folienanschluss und Einbauwinkeln ist der Einbau der Roto Renovierungslösungen zudem einfacher, schneller und sicherer möglich. Alle Roto Renovierungsfenster sind darüber hinaus besonders energieeffizient. Dies lässt sich beim „Designo R6“, beim „Designo R8“ und beim „RotoQ“ mit der Wahl der Verglasungsart sogar soweit steigern, dass eine KfW-Förderung für private Wohnungs- und Hauseigentümer (Programm 430) in Anspruch genommen werden kann. 

Ein Ausblick vom Boden bis zur Decke

Die Lichtlösung „Quartett“ schafft einen erweiterten Panorama-Ausblick vom Boden bis fast zur Decke (www.velux.de). Es öffnet das Dach für einen sagenhaften Ausblick. Weiter Blick, lichtdurchflutete Räume – das ist Wohnkomfort, der jedem Dachwohnraum einen luxuriösen Anstrich verleiht. Die großzügige Glasfläche ist ein Gewinn für jeden: Auch die ganz Kleinen können die Welt draußen bei Wind und Wetter bestaunen. Der VELUX Dachbalkon macht sogar den Weg nach draußen frei und bietet alle Vorteile, die man beim Wohnen an einem Balkon schätzt (www.velux.de, Bild unten). Er ist insbesondere dort empfehlenswert, wo die Dachschräge wegen ihrer geringen Höhe nicht genutzt wird. Die Balkonfläche ist nur dort, wo das Dach aufgrund der geringen Höhe ohnehin nicht genutzt werden kann. Im Vergleich zur Dachloggia verliert man so keine wertvolle Wohnfläche. Im Gegenteil: Die Balkonfläche schafft indirekt noch zusätzlichen Raum für neue Wohnideen. Und auch im geschlossenen Zustand bringt der Balkon besonders viel Licht – fast wie ein Wintergarten. 

Mehr Wohnfläche durch Dachfenster im Aufkeilrahmen

Wer das Dachgeschoss seines Hauses ausbauen oder renovieren möchte, sollte sich schon im Vorfeld Gedanken darüber machen, ob er Gauben oder Dachfenster einbaut. Beide bringen reichlich Licht und Luft unters Dach – unerlässlich für Komfort und Wohngesundheit. So bringen vor allem Gauben nicht nur Licht, sondern einen echten Raumgewinn. Denn sie unterbrechen die Dachschräge, so dass man aufrecht darunter stehen kann (www.tls-dachfenster.de). Ihre Fenster sind senkrecht in die Fassade eingelassen. Dadurch vergrößern sie die Wohnfläche vom Raumgefühl und auch rechnerisch. Gerade für Eigentümer, die ihr Dachgeschoss vermieten möchten, kann das ein Argument sein. Planung und Bau bzw. Einbau der Gauben sind komplex und kein Projekt für „Selbermacher“. Ein erfahrener Handwerksprofi sollte zurate gezogen werden. Nicht zuletzt durch die genannten Punkte – Baugenehmigung, Statiker und komplexer Einbau – sind die Kosten für eine Gaube vergleichsweise hoch.

Dachausbau ohne Genehmigung: mit Dachfenstern kein Problem

Ganz anders sieht es da schon mit dem Einbau von Dachfenstern aus. Sie sind meist genehmigungsfrei, greifen nicht in die Statik des Hauses ein und die Kosten sind vergleichsweise niedrig. Da zumeist problemlos mehrere Fenster neben- und übereinander kombiniert werden können, sind sie optimal geeignet, um lichtdurchflutete Räume zu schaffen. Im Gegensatz zu Gauben sind Dachfenster in den allermeisten Fällen genehmigungsfrei. Ihr Einbau durch einen geübten Handwerker geht schnell und ist sogar in bewohnten Räumen ohne nennenswerten Schmutz machbar.

 

Anzeige

Aktuelle Beiträge

Anzeige
© 2022 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.