Die perfekte Wanne

Retro oder pur, rund oder eckig, bunt oder weiß, Keramik, Stahl oder transparent …

Die eine Wanne für alle gibt es nicht. Aber für jeden gibt es die eine (perfekte) Wanne. Mit dem Fortschreiten der technischen Möglichkeiten nimmt die Auswahl an Wannen stetig zu. Trend ist, was gefällt und zum eigenen Stil passt. Individualität ist aktuell der Trend schlechthin, nicht nur im Bad sondern überhaupt beim Einrichten der Wohnung. Vielleicht auch, weil die eigenen vier Wände coronabedingt einen höheren Stellenwert bekommen haben, als Rückzugsort, in dem man sich wohlfühlen möchte. Das Badezimmer, und speziell die Badewanne, hat einen sehr hohen Wohlfühl-Faktor.

Akzente setzen

Innen weiß, außen farbig – Blickfanggarantie inklusive: „Theano“ gibt’s in 200 Farben (Bild links oben, www.villeroy-boch.de). Das innovative Material Cristalmood®, ein farbiges Polyresin, ermöglicht transparente Wannen, auch in Bunt: „Reflex“ wirkt, auch dank der sanft geschwungenen Kontur, äußerst elegant (Bild rechts unten, www.antoniolupi.it).


Spannender Kontrast: Die klassische englische Badewanne kann mit den unterschiedlichsten Mustern, von Animal über Mosaikfliesen bis zu Leder-Look, hier mit Chester-Stoffdessin, bekleidet werden (Bild rechts oben, www.aqua.design). Die moderne „The Original Stone One“ präsentiert sich im Natur-Look, kann aber genauso individuell ausgestattet werden wie ihre klassische Schwester (Bild rechts oben).

Ruhe genießen

Formvollendete Harmonie aus einem Guss: „The New Classic“ heißt die Wanne, für die Marcel Wanders auch die gleichnamige Armaturen-Serie entworfen hat (Bild unten links, www.laufen.com). „Dove“ dagegen zeigt sich geradlinig, aber raffiniert mit zurückgesetztem weißen oder marmornem Sockel (Bilder unten rechts, www.devon-­devon.com).

Blickfang Rahmen: „Lux Shape“ (Bild unten links, www.my-bette.com) und „Viu“ unten rechts, www.duravit.de) gewähren Einblicke ins überraschend schöne Innenleben, das sonst hinter der Schürze verborgen bleibt.



Komfortabel wie auf einer Loungeliege liegt man in der Wanne „Namur Lounge“, die körpergerecht einstellbare Rückenlehne macht das Wannenbad zu einem echten Wellness-Erlebnis (Bild untenn rechts, www.hoesch.de). Welche ist die perfekte Wanne für Sie?

© 2021 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.