Jetzt die Badesaison verlängern

2020 verbrachten viele den Urlaub daheim, darum liegt das Thema Pool gerade voll im Trend

Unsere Empfehlung: Wer sich für einen Pool entscheidet, der ist auch mit einer Poolüberdachung oder Poolabdeckung gut beraten. Diese sorgt für mehr Sicherheit, Sauberkeit und eine höhere Wassertemperatur. Da sich das Wasser unter der Abdeckung oder Überdachung aufheizt, hat man bereits im Frühjahr und im Herbst eine höhere Badetemperatur. Das ist besonders relevant, wenn man keine Poolheizung hat – doch auch bei einem beheizten Pool kann man damit natürlich deutlich Energie sparen.

Abdeckung oder Überdachung?

Was ist nun eigentlich der Unterschied zwischen einer Poolabdeckung und einer Poolüberdachung? Letztlich gibt es in der Funktion viele Überschneidungen. Sowohl die manuelle oder elektrische Poolabdeckung, als auch die Poolüberdachung sorgen für mehr Sauberkeit und auch eine höhere Wassertemperatur. Denn der Eintrag an Verschmutzung wird deutlich reduziert und unter der Abdeckung/Überdachung entsteht eine Art Treibhauseffekt. Die Poolüberdachung bietet durch die stabile Ausführung noch mehr Schutz und auch Sicherheit.

Was macht Poolüberdachungen so besonders praktisch?

Die „CARAT“-Poolüberdachung (Bilder oben, www.voeroka.de) fügt sich harmonisch in die Umgebung ein, ohne das Blickfeld zu beeinträchtigen. Trotz des flachen Designs kann man problemlos unter der „CARAT“ als auch unter der extraflachen „CARAT-SF“ (Bilder unten) schwimmen. Die Elemente der Poolüberdachung laufen mit wartungsfreiem Rollensystem auf superflachen, barfuß begehbaren Laufschienen. Optional ist auch die Ausführung mit Bodenschiene nur auf einer Seite möglich. Die Dachelemente der Schwimmhalle lassen sich, wie bei allen Modellen von VÖROKA, teleskopartig ineinander schieben. Bei entsprechender Laufschienen-Verlängerung kann die Poolabdeckung auch komplett hinter den Pool geschoben werden.



Der Clou: Öffnen und schließen lassen sich die einzelnen Elemente durch ihre solide Bauweise, manuell, mit einer Person, einzeln in jede Richtung. Der Kunde kann sich zwischen schienengeführten und schienenlosen Modellen entscheiden. Die Schienen sind übrigends so flach und abgerundet, dass sie keine Stolperfalle darstellen. Pluspunkt: In den Schienen sind die Elemente permanent sturmgesichert, egal in welcher Position. Falls gewünscht, können die Schienen auch im Boden eingelassen werden Bei der Poolüberdachung von Paradiso (Bild unten, www.Paradiso.TV) erledigt ein von Sonnenenergie angetriebener, neu ent­wickelter Spezialmotor diese Aufgabe. Ist ausreichend Platz vorhanden, können die Elemente auch hinter dem Pool aufbewahrt werden. Die Elemente fahren teleskopisch in- oder übereinander und werden an einer oder zwei Stellen geparkt.



Automatische Ober- und Unterflurabdeckungen

Eine Oberflur-Rollladenabdeckung hat den Vorteil, dass auch sie jederzeit problemlos nachträglich in bestehende Becken eingebaut werden kann. Es gibt sie in verschiedenen Varianten (Bild oben rechts, www.badenpools.de). Die Aufrollvorrichtung befindet sich ober­irdisch am Beckenrand. Unterflurabdeckungen vereinen Komfort und Diskretion für jeden, dem an der Bewahrung des tadellosen Erscheinungsbilds seines Pools gelegen ist. Darüber hinaus lässt sich damit die im Laufe des Tages gesammelte Wärme ganz oder teilweise bewahren; mit der Option „Solarzell-Lamellen“ kann man sogar bis zu 6 Grad gewinnen (Bild rechts unten, www.sopra.de). Solarluftpolsterfolie (Bild links unten, www.badenpools.de) sorgt mit ihrer Wabenstruktur tagsüber für eine Erwärmung des Wassers um 4 bis 6 Grad (je nach Sonnenschein und Beckengröße), die sie über Nacht bewahrt.

Unser Fazit: Abdeckungen schützen das Becken wirksam und verhindern die Photosynthese und damit die Entwicklung von Algen und weiteren Mikroorganismen im Wasser.

Mediadaten

Hier können Sie unsere aktuellen Mediadaten 2023 herunterladen:

Regionalausgaben
Mediadaten >>>         

Stadtmagazine
Mediadaten >>>         

Aktuelle Beiträge

© 2022 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.