Ein formschönes, elegant gestaltetes Terrassendach schützt vor Regen und Schnee

Es beginnt zu regnen. Hastig räumen Sie die Tische ab, die Sitzauflagen von den Stühlen, und alles flüchtet in die Räume. Das muss nicht sein. Der erste Gedanke geht dann meist an eine Markise, zweifellos eine nützliche Sache, auf die man schon aus Sonnenschutzgründen nicht verzichten kann.

Um die Terrasse mit einem Dach zu schützen, stehen verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl

Samstagmorgen, mitten im Frühling. Die Sonne lacht, und die Familie sitzt auf der Terrasse beim gemütlichen Frühstück. Warme Brötchen und Orangensaft, Kaffee und Croissants – wie man sich ein klassisches Bilderbuch-Frühstück so vorstellen mag.

Tipps zu Material und Auswahl

Obwohl die Natur uns noch einen Strich durch die Rechnung macht und der Aufenthalt im Freien nur etwas für unerschrockene Gartenliebhaber ist, wird es jetzt Zeit, sich um das „Draußenzimmer“ zu kümmern.

Mit Glas-Schiebetüren ist das ganze Jahr über Terrassensaison

Beständig unbeständig - so zeigt sich das Wetter bei uns häufig. Outdoorfans, die es sich zu Hause gerne auf der Terrasse oder im Garten bequem machen, sollten daher für alle Eventualitäten gerüstet sein.

Mediadaten

Hier können Sie unsere aktuellen Mediadaten herunterladen:

Regionalausgaben
Mediadaten >>>         

Stadtmagazine
Mediadaten >>>         

© 2021 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.