Baufritz: Mehrfamilienhaus Erstling

Das gesunde Öko-Mehrfamilienhaus

Dieses Traumobjekt besteht aus einem schlichten, funktionalen Baukörper, der mit einer modernen „Rondo“-Holzfassade und großen Glasflächen designt wurde. Es wurde zunächst mit zwei Wohneinheiten geplant. Eine ­Wohnung im Erdgeschoss und eine zweite, welche sich über das Ober- und Dachgeschoss erstreckt. Im Erdgeschoss ist anschließend zur Wohnung eine Doppelgarage angebracht, durch die ein direkter Zugang zum Haus möglich ist.

Komfortabel ist der großzügige Wohn-Ess- und Kochbereich, von dem man direkt durch ein großes Glasschiebeelement auf die Terrasse gelangt, auf der man unbeschwert die Zeit genießen kann. Ein Gästezimmer, Schlafzimmer sowie ein Badezimmer und ein Gäste-WC sind ebenfalls in der barrierefreien Wohnung enthalten. Die Außenfassade des Biohauses wurde im Bade­zimmer noch einmal aufgegriffen, denn die Badezimmermöbel sind aus naturbelassenen und schadstofffreien Hölzern hergestellt worden. Es ist schön, eine gewisse Struktur in einem Haus wiederzufinden.

Praktisch ist auch der Geräteraum direkt an der anderen Hauswand zur Gartenseite. Im Garten ist man abgeschirmt von der Hauptstraße und man genießt die Ruhe. In die zweite Wohneinheit bzw. ins Obergeschoss gelangt man über eine Holz-Stahltreppe im Außenbereich. Die großartige Raumaufteilung in dieser Wohnung ist folgendermaßen realisiert: Im Dachgeschoss wurde ein offener großer Wohn-Ess-Kochbereich geschaffen mit Blick in die Natur, sowie ein gemütliches Schlafzimmer im Eingangsbereich und ein Badezimmer. Das Highlight in dieser Etage ist der große Design-Balkon, auf den man durch zwei große Glas-Schiebeelemente gelangt.

Über eine gewendelte Holztreppe im Innenbereich, kommt man in das Dachgeschoss. Auch hier entsteht ein wahrer Wohntraum! Neben dem Schlafzimmer wurde das Badezimmer mit freistehender Badewanne integriert. Außerdem gibt es einen großen Hauswirtschaftsraum, der zugleich als begehbarer Kleiderschrank verwendet werden könnte. Absolute Relaxingzone ist das große Atelier. Dieses bietet einen direkten Zugang zur geräumigen, schwebenden, überdachten Dachterrasse. Für das Auge erhält das Satteldach graue Dachziegel. Diese bilden einen gelungenen Kontrast zu der naturfarbenen Holzverschalung des Hauses. Die Garage wurde mit einem Flachdach und einem roten Garagentor gestaltet. Dadurch wirkt es sehr harmonisch zum Mehrfamilienhaus.

Wie in jedem Baufritz-Haus wurde auch hier die 37 Zentimeter starke Voll-Werte-Wand verwendet, die Kälte und Hitze durch das spezielle Dämmverfahren von Baufritz sehr gut abschirmt. Eine Besonderheit in diesem Haus ist die Elektrosmog-Schutzhülle, die vor elektromagnetischer Strahlung schützt. Mehr Informationen: www.baufritz-rl.de

Anzeige
Anzeige

Mediadaten

Hier können Sie unsere aktuellen Mediadaten herunterladen:

Regionalausgaben
Mediadaten >>>         

Stadtmagazine
Mediadaten >>>         

© 2021 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.